DRV bildet Kommissionen für verschiedene Themenbereiche

DRV bildet Kommissionen für verschiedene Themenbereiche

Das Präsidium wird in Kürze verschiedene Kommissionen beauftragen, bis zum nächsten Deutschen Rugby-Tag Anträge zu folgenden Themen vorzubereiten:

1) Stimmrechtsanteile
Die aktuelle Stimmrechtsverteilung (ein Mitglied, eine Stimme) wird von Teilen der Rugby-Gemeinschaft als nicht geeignet empfunden, um die Interessen unserer Mitglieder in Abstimmungen beim Deutschen Rugby-Tag ausreichend abbilden zu können. Deshalb werden wir eine Kommission berufen, welche bis zum nächsten Deutschen Rugby-Tag einen oder mehrere Anträge zur Reformierung der Stimmrechtsverteilung vorbereitet.

2) Clubee 
Es wird eine Kommission gebildet, um die Einführung von Clubee erfolgreich abzuschließen. Dabei gilt ein besonderes Augenmerk der Datenschutzkonformität und der Einsetzbarkeit von Clubee für den nationalen Spielbetrieb.
 
3) Beitragsordnung
Die aktuellen Mitgliedsbeiträge reichen nicht aus, um die Zwecke des Deutschen Rugby-Verbandes i.S.d. § 3 der geltenden Satzung erfüllen zu können. Es wird eine Kommission ins Leben gerufen, um bis zum nächsten Deutschen Rugby-Tag den Grundbedarf des DRV zu bestimmen sowie eine für die Deckung des ermittelten Grundbedarfs geeignete Beitragsordnung auszuarbeiten.

4) Ausbildungsvergütung 
Aktuell gibt es keine Regelung zur Kompensation der Ausbildungsvereine bei Spieler:innenwechsel zwischen Vereinen bzw. Abstellungen von Spieler:innen in die DRV-Nationalmannschaften. Es wird eine Kommission ins Leben gerufen, die sich dieser Thematik annimmt und bis zum nächsten Deutschen Rugby-Tag einen entsprechenden Antrag vorbereitet.
 
Die zu bildenden Kommissionen sollen mindestens aus drei Mitgliedern bestehen. Sie sollen außerdem bestmöglich die verschiedenen Interessengruppen (bspw. große und kleine Landesverbände und Vereine) repräsentieren. Ferner wird in jeder Kommission ein Mitglied aus DRV-Präsidium oder -Vorstand mitwirken.

Mitglieder oder Externe, die sich in einer der Kommissionen einbringen wollen, sind recht herzlich eingeladen, sich per E-Mail an office@rugby-verband.de für die Mitarbeit zu bewerben.

Bewerbungsschluss für Kommissionsmitglieder ist der 1. August 2021.

Die endgültige Auswahl über die Zusammensetzung der einzelnen Kommissionen trifft gemäß § 14 der aktuellen Satzung das DRV-Präsidium.

Nach der Berufung ist jede Kommission dazu angehalten, eine:n Vorsitzende:n zu benennen. Der Vorsitzende ruft die Treffen der Kommission ein und berichtet über die Fortschritte der Arbeit an das DRV-Präsidium und den -Vorstand. 

Wir freuen uns auf eure zahlreichen Bewerbungen und die interaktive Zusammenarbeit.