7er-Teams starten in direkte EM-Vorbereitung
Jack Hunt wird bei der EM sicher wieder zu den effektivsten Finishern gehören wollen. (Foto: Jan Perlich / rugbylicious photography)

7er-Teams starten in direkte EM-Vorbereitung

Jetzt wird es langsam ernst! Die deutschen 7er-Nationalteams der Frauen und Männer starten in die direkte Vorbereitung auf das jeweils erste Turnier der Rugby Europe 7s Championship in Lissabon (POR), welches für beide Teams am Wochenende 25./26. Juni ausgetragen wird. Das zweite Turnier in Krakau (POL) findet dann vom 1. bis 3. Juli statt. Und danach geht es gleich weiter mit dem WM-Qualfier am 16./17. Juli in Bukarest (ROM). Große Aufgaben!
 
Die DRV-Frauen werden bereits an diesem Wochenende einen EM-Vorbereitungslehrgang in Heidelverg abhalten. Dafür hat Nationaltrainer Cieran Anderson folgenden Kader nominiert:
 
RK 03 Berlin: Julia Braun
TSV Handschuhsheim: Manja Bechtel, Katalina Bechtel, Annika Nowotny
RG Heidelberg: Clara Tauschek
Heidelberger RK: Johanna Hacker, Mette Zimmat, Ronja Stauch
SC Germania List: Gesine Adler, Katharina Epp, Nina Schäfer
SC Neuenheim: Steffi Gruber, Sarah Gossmann
RC Leipzig: Paula Schult
 
Die Männer werden ihre EM-Vorbereitung direkt vor dem ersten Turnier abhalten. Dafür fliegt der Kader bereits am 21. Juni ins portugiesische Luso - etwa 100 km südlich von Porto nahe Coimbra - bevor dann der finale 14er-Kader zum Wettkampfort weiterreist.
 
Vorläufig wurden vom Trainerteam folgender erweiterter Kader nominiert, aus dem dann am 17. Juni das 14-köpfige Team gebildet wird, welches nach Portugal reisen wird.
 
RG Heidelberg: Carlos Soteras Merz, Benedikt Spiess, Bastian van der Bosch, Fabian Heimpel, Tim Lichtenberg, Robin Plümpe
TSV Handschuhsheim: Anjo Buckman
SC Germania List: Niklas Koch
RK Heusenstamm: Samuel Rainger, Leon Hees
SC Neuenheim: Jakob Dipper
Berliner RC: Anton Gleitze, Philip Gleitze, Chris Umeh
FC St. Pauli: Ben Ellermann
Terenure College RFC (IRL): Jack Hunt
Blackheath Rugby (ENG): Howard Packman
Vereinslos: Max Calitz, Jonathon Dawe